Waren am Vortag noch die SchülerInnen der HTL Zeltweg bei den 1. Klassen in der VS Fohnsdorf zu Gast, gab es am 17.05.2017 einen Gegenbesuch der beiden dritten Klassen im Zeltweger Bildungstempel.

Die SchülerInnen von Karin Schultermandl-Dohr und Julia Kleinferchner erlebten einen Tag voll Action in der HTL. Geduldig und mit viel Einfühlungsvermögen durften sie sich an den Werkbänken, beim Mauern, in der Zimmerei und in der Herstellung von Schlüsselanhängern versuchen. Station für Station eine neue Überraschung! Lebendiges Lernen und ein Hineinschnuppern in eine gar nicht mehr so ferne Welt, steht doch schon bald die nächste Entscheidung vor der Tür, wie es in der schulischen Laufbahn weitergehen soll…

Getreu dem Motto: „Bildung ist nicht das Füllen von Fässern, sondern das Entzünden von Flammen!“ (Heraklit), wurden hier sicher etliche SchülerInnen „in Vollbrand“ gesetzt, so waren zumindest ihre Reaktionen nach dem Besuch der HTL zu deuten. Von cool, über super und sehr aufregend reichten die Kommentare, die wohl als sehr großes Kompliment für alle Beteiligten seitens der HTL Zeltweg zu werten sind.

Wir möchten uns auch bei den verantwortlichen und SchülerInnen der HTL Zeltweg für diesen sehr lehrreichen und spannenden Vormittag bedanken!!!

Hier gibt es noch mehr Fotos!!!